Unsere Erfolgsgeschichte

1934 stieg Ernesto Cenci ins Rennen des Basler Fahrradgeschäfts ein, erst an der Schmiedgasse 6 in Riehen, nach Kriegsende auch an der Feldbergstrasse 26 und ab 1952 an der Clarastrasse 51, von wo er mit seinem Elan und seiner Begeisterung für den Radsport schon bald die Spitze des Feldes erstürmte. Seine selbstgefertigten Velos sorgten rasch dafür, dass der Name Cenci auch über die Grenzen von Basel hinaus zum Begriff für Qualität und Top-Leistung wurde.

Heute bauen wir keine eigenen Zweiräder mehr, stellen aber bei der Auswahl unseres Sortiments und mit unseren Dienstleistungen immer noch mit grosser Sorgfalt sicher, dass unsere Kunden massgefertigte Lösungen bekommen, welche die Langlebigkeit der Cenci-Qualität in sich tragen und zu begeistern wissen.

Wir betreuen unsere Kunden langfristig auf ihrem Weg im Sattel, oft über mehrere Generationen.
Dazu hält auch unsere Werkstatt konstant Schritt mit den neusten Entwicklungen der Technik und bieten Ihnen stets einen Service, wo Sie und Ihr Velo sich bestens aufgehoben fühlen.
Unser Personal besteht seit Firmengründung aus Vollblut-Velospezialisten, denen Ihre Sicherheit am Herzen liegt, wie es ihm schon der erste Patron vorlebte.

Unser Familienbetrieb wird inzwischen in der dritten Generation geführt, welche mit der selben Ur-Leidenschaft das bestmögliche Angebot der Biker-Welt zum Ziel hat. Unser Erfolg liegt dabei in den drei Komponenten 

  • Freundlichkeit
  • Zuverlässigkeit
  • Kompetenz

Der Markt der Zweiräder ist seit jeher von Dynamik gekennzeichnet, und mit ebensolcher fährt unser Team an der Spitze des Feldes weiter - mit Ihren Velo-Wünschen im Fokus, so dass Sie sich auch in Zukunft bei uns in guten Händen fühlen werden.